Kampf gegen extreme Armut

Die globale Armutsbekämpfung muss ein zentrales Anliegen im kommenden Bundestag werden. Deshalb habe ich mit großer Freude die Initiative „One“ unterschrieben. Neben unseren Entwicklungsbemühungen gilt es, durch Handel nicht weiter Konflikte und Hunger zu befeuern. Mit Waffenexporten befeuern wir Konflikte und Kriege und verursachen noch mehr Flucht. Mit dem (meist illegalen) Export von Müll und Elektroschrott befördern wir Kinderarbeit und Erkrankungen. Und mit dem Verhökern von Fleischresten nach Afrika zerstören wir die bäuerlichen Strukturen vor Ort.

https://www.one.org/de/mundaufgegenarmut/

Verwandte Artikel