Beim BSZ Regensburg

Im Mai war ich auf Einladung des BSZ Regensburg für einen Schulbesuch zu Gast.
Die Schule hat freundlicherweise zugestimmt, dass ich Text und Bild des Berichts auch auf meiner Homepage verwenden darf (vielen Dank!):

Stefan Schmidt, Mitglied des Bundestages, zu Besuch in der Berufsfachschule für Kinderpflege

Im Rahmen des Sozialkundeunterrichts ist das Gespräch mit Politikern immer wieder ein Höhepunkt. Frau Häckl, eine der Sozialkundelehrkräfte in der BFS für Kinderpflege, ergriff die Initiative und lud Vertreter verschiedener Parteien zum Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern ein. Auch Herr MdB Stefan Schmidt von den Grünen folgte der Einladung.

Die Auszubildenden waren beeindruckt, wie umfangreich der Abgeordnete auf ihre vorbereiteten Fragen einging. So erfuhren sie, wie er als junger Mann zur Politik kam, in welchen Ausschüssen er tätig ist und wie er sich zukünftige Familienmodelle vorstellt. Besonders aufmerksam hörten sie seinen Äußerungen zum BAföG zu.

Das spezielle Problem der Schülerinnen in der dreijährigen Teilzeitausbildung zur Kinderpflegerin, die keinen Anspruch auf BAföG-Zahlungen haben, wurde sehr intensiv erörtert. Da es sich in der Regel um junge Mütter handelt, die sich nach dem Unterricht um ihre Kinder kümmern müssen, können sie keine Nebenjobs zum Geldverdienen annehmen.

Den Schülerinnen und Schülern fiel vor allem die Offenheit des Grünen-Abgeordneten und sein Interesse für die jungen Leute auf.

Die Klasse war auch beeindruckt, dass  MdB Stefan Schmidt keine offene Werbung für seine Partei machte und sich als normaler, sympathischer Mensch präsentierte.

Verwandte Artikel