v.l.n.r.: Gabi Bayer, Sigi Hauff, Christine Garibasch, Stefan Schmidt

Sommer-Radl-Tour: Tag 1

Zum Start der Sommer-Radl-Tour haben mich meine Mit-Radler*innen (Kreisvorsitzende und Bezirksrätin Gabi Bayer, Landtags-Direktkandidat Sigi Hauff, Christine Garibasch und Herbert Janousch) am Bahnhof in Parsberg in Empfang genommen.


Erstes Ziel unserer Tour war das Unternehmen Kinskofer Holzhaus in Parsberg. Kinskofer ist in Sachen nachhaltiges Bauen seit vielen Jahren ein „Überzeugungstäter“ und nutzt Holz und Lehm. Meinem Eindruck nach ist Herbert Kinskofer wirklich sehr daran interessiert, dass alles soweit möglich regional zugekauft wird, keine giftigen Stoffe verwendet werden und energieeffizient gebaut wird. Ein schönes Beispiel dafür, was in diesem Bereich möglich ist: So ein Holzhaus wäre im Wesentlichen komplett recycelbar.


Weiter ging es darauf zum Deusmauer Moor bei Velburg unter der fachkundigen Führung von Gabi Bayer. Das Deusmauer Moor ist ein sogenanntes Niedermoor mit seltenen Pflanzen, dass die meiste Zeit des Jahres sehr gut ohne große Besucherströme auskommt. Und das hat auch seinen Sinn: Neben dem Moorfest des Bund Naturschutz und geführten Besuchen von Schulklassen kann es ansonsten in einem Moor durchaus gefährlich für unkundige Besucher werden.


Noch immer tief beeindruckt von der Natur im Deusmauer Moor gab es im Dorfladen von Deusmauer eine Stärkung und in Form von Eis auch eine kleine Abkühlung und Erfrischung. Der Dorfladen alleine ist schon einen  Besuch wert, er wird auf Genossenschaftsbasis betrieben und trägt zur Nahversorgung bei – eine tolle Idee!


Den Abschluss des Tages bildete der Besuch des Umweltbildungs- und Regionalentwicklungszentrums Haus am Habsberg. Überraschend für mich war auch Landrat Willibald Gailler gekommen (wir kennen uns aus früheren, gemeinsamen Zeiten in Freystadt), um seiner Freude über meinen politischen Werdegang und meinen Einsatz für die Belange unserer Region zum Ausdruck zu bringen. Mit dem Haus am Habsberg bin ich auch biografisch verbunden. Vor elf Jahren, noch vor der offiziellen Eröffnung, war ich seinerzeit mit der damaligen Grünen-Landesvorsitzenden und heutigen Staatssekretärin in Baden-Württemberg, Theresa Schopper, zu Besuch in der Umweltbildungseinrichtung. Das Haus am Habsberg ist darüber hinaus für mich als ausgebildeten Lehrer mit seiner Ausrichtung auf Ernährung und Landwirtschaft auch mit Hinblick auf die Verbraucherbildung interessant. Nach der Führung von Einrichtungsleiter Werner Thumann durch Haus und Gelände habe ich das den ganzen Weg über mitgeführte Insektenhotel seiner Bestimmung übergeben. Artenschutz ist ein wichtiges Thema, das mir am Herzen liegt, das Insektenhotel leistet dazu einen kleinen Beitrag. Aus diesem Grund habe ich vor meiner Sommer-Radl-Tour auch einige Insektenhotels in der Jugendwerkstatt Regensburg in Auftrag gegeben.


Der Auftakt der Sommer-Radl-Tour ist gelungen, es war ein spannender (und anstrengender) Tag, der mir aber auch Freude gemacht hat. Das Er-Fahren der Oberpfalz hat nicht nur bei meinen Beinen einen bleibenden Eindruck hinterlassen…
Auch die Freude über die aktive Unterstützung durch Parteifreunde gehört zu den bleibenden Erinnerungen dieser Sommer-Radl-Tour.