Finanzausschuss

Bei meiner Arbeit im Finanzausschuss setze ich mich als Sprecher für Kommunalfinanzen unserer Fraktion für eine gerechte Finanzausstattung unserer Kommunen ein. Daneben bildet die Weiterentwicklung der ökologischen Steuerreform von 1998 unter Rot-Grün zu einer ökologischen Finanzreform einen Schwerpunkt in meiner parlamentarischen Arbeit. Abgaben und Steuern müssen so ausgestaltet sein, dass die Preise die ökologische Wahrheit sagen. Seit Februar 2019 kümmere ich mich zusätzlich auch um das Thema Verbraucherschutz im Finanzwesen.
  • Startseite
  • Meine Themen
  • Finanzen
  • Kostenfallen, Betrugsmaschen und Gesetzeslücken - wie gelingt wirksamer Verbraucherschutz in der Krise?

Kostenfallen, Betrugsmaschen und Gesetzeslücken - wie gelingt wirksamer Verbraucherschutz in der Krise?

Corona bestimmt seit über einem Jahr unser Leben und hat beruflich, privat und im Verbraucheralltag tiefe Spuren hinterlassen. Veranstaltungen wurden abgesagt, Reisen sind ausgefallen, durch Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit fallen bei vielen Verbraucher*innen Einkünfte weg und das Geld wird knapp. Corona hat auch den digitalen Wandel befeuert, Einkäufe finden vermehrt bargeldlos und online statt. Dadurch steigt auch das Missbrauchspotential, von irreführenden Bewertungen bis hin zu Fake-Shops.

Im Rahmen dieses Online-Talks nehmen Tabea Rößner und Stefan Schmidt die aktuelle Verbraucherpolitik der Bundesregierung unter die Lupe und geben einen kurzen Einblick in verbraucherpolitische Initiativen und Vorstöße der Grünen im Bundestag. Zusammen mit der Verbraucherschützerin Tatjana Halm (Verbraucherzentrale Bayern) blicken sie auf ein turbulentes Krisenjahr zurück und fragen: Wie hat Corona den Verbraucheralltag verändert? Wie können wir die Verbraucher*innen gerade in Zeiten der Krise schützen und Verbraucherrechte wahren? Wo muss Politik bei den Verbraucherrechten nachbessern?

=> Auch Eure konkreten Fragen und Erfahrungen aus der Praxis sind dabei wichtig: Berichtet uns gerne schon im Vorfeld (an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder auch während der Veranstaltung (über den Chat) von den Hürden und Problemen, die Euch in diesem Krisenjahr begegnet sind.

 

Am Mittwoch, 10.03.2021 um 18-19.30 Uhr
Teilnahme an der Veranstaltung per Computer, Tablet oder Smartphone.
https://global.gotomeeting.com/join/785274925 <https://global.gotomeeting.com/join/785274925
Teilnahme über ein Telefon.
Deutschland: +49 891 2140 2090 <Tel:+4989121402090,,785274925#
Zugangscode: 785-274-925

Sie kennen GoToMeeting noch nicht? Installieren Sie jetzt die App, damit Sie für Ihr erstes Meeting bereit sind: https://global.gotomeeting.com/install/785274925 <https://global.gotomeeting.com/install/785274925>  <https://global.gotomeeting.com/install/785274925

03.03.2021

Drucken