Finanzausschuss

Bei meiner Arbeit im Finanzausschuss setze ich mich als Sprecher für Kommunalfinanzen unserer Fraktion für eine gerechte Finanzausstattung unserer Kommunen ein. Daneben bildet die Weiterentwicklung der ökologischen Steuerreform von 1998 unter Rot-Grün zu einer ökologischen Finanzreform einen Schwerpunkt in meiner parlamentarischen Arbeit. Abgaben und Steuern müssen so ausgestaltet sein, dass die Preise die ökologische Wahrheit sagen. Seit Februar 2019 kümmere ich mich zusätzlich auch um das Thema Verbraucherschutz im Finanzwesen.
  • Startseite
  • Meine Themen
  • Finanzen
  • Stefan in der Presse - "Luftverkehrsabgabe steigt, doch das eigentliche Problem bleibt" Wirtschaftswoche vom 15. November

Stefan in der Presse - "Luftverkehrsabgabe steigt, doch das eigentliche Problem bleibt" Wirtschaftswoche vom 15. November

Es ist ungerecht und ökologisch kontraproduktiv, dass für Kerosin kein einziger Cent Steuer und für internationale Flüge auch keine Mehrwertsteuer anfällt, während Bahnfahrten durch Stromsteuer, EEG-Umlage, Energiesteuer, Mehrwertsteuer, Trassenpreise und weiteren Abgaben massiv belastet werden, sage ich im Interview mit der WirtschaftsWoche.
Schwarz-Rot handelt gegen den Klimaschutz. 

Drucken